Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artikel 1: Definitionen in diesem Allgemeinen

Bedingungen werden verstanden unter:
1. Registrierung: Besucher auf www.Bold-tickets.nl registrieren, um die Bold Optical Fair und die Bold Sun Edition zu besuchen.
2. Allgemeine Geschäftsbedingungen: Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bold Optical Fair-Veranstaltungen – Besucher.
3. Service: die Möglichkeit, an physischen und / oder digitalen Veranstaltungen (einschließlich Bold Optical Fair und Bold Sun Edition) und an Meetings (einschließlich Seminaren) teilzunehmen / diese zu besuchen, auch gegen Gebühr.
4. Besucher: natürliche Person, juristische Person, Bold Optical Fair.
5. Bold: Bold Optical Fair ist Teil von Walterr Eyewear und wird im Folgenden als Bold bezeichnet.
6. Vereinbarung: Vereinbarung zwischen Fett und Besucher.
7. Portal: Website der Bold Optical Fair (www.Bold-tickets.nl), auf der Besucher kostenlos Eintrittskarten für den Besuch des Bold Optiekbeurs beantragen können, außerdem ist es über www.bold-tickets.nl möglich, eine Hotelübernachtung zu buchen auch Bücher.
8. Website: www.bold-tickets.nl, www.bold-opticalfair.nl und www.bold-sunedition.nl.

Artikel 2: Anwendbarkeit

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vereinbarungen, die Bold in Bezug auf die Dienstleistung schließt.
2. Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wird.
3. Die Anwendbarkeit von Einkaufsbedingungen oder sonstigen Bedingungen einer Gegenpartei wird ausdrücklich abgelehnt.
4. Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig sind oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in vollem Umfang gültig. Fett und die andere Partei treten dann in die Beratung ein, um neue Bestimmungen zu treffen die zu vereinbarenden nichtigen oder nichtigen Bestimmungen ersetzen, wobei der Zweck und der Zweck der ursprünglichen Bestimmung so weit wie möglich berücksichtigt werden.

Artikel 3: Abschluss der Vereinbarung

1. Die Vereinbarung mit dem Besucher wird getroffen, nachdem Bold die Registrierung des Besuchers akzeptiert hat. Die Annahme durch Fettdruck erfolgt standardmäßig per E-Mail, es sei denn, der Besucher hat keine E-Mail-Adresse. In diesem Fall erfolgt die schriftliche Annahme per Post oder Fax.
2. Wenn der Vertrag elektronisch abgeschlossen wird, ist der Besucher für die Speicherung und den Druck der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Vertrags sowie für die Zugänglichkeit der gespeicherten Kopie verantwortlich. Fett ist nicht zur Archivierung verpflichtet Vereinbarung für die Besucher zugänglich sein.

Artikel 4: Laufzeit der Vereinbarung

1. Die Vereinbarung endet von Rechts wegen nach dem Besuch / der Teilnahme an oder der Teilnahme an der (digitalen) Veranstaltung / Sitzung.

Artikel 5: Zahlung

1. Der Besucher schuldet keine Eintrittskosten für den Besuch oder die Teilnahme an einer mutigen Veranstaltung oder Sitzung, sofern nichts anderes angegeben ist
vereinbart oder angekündigt.
2. Bei Kosten (Hotelvereinbarung) gilt für ein von Bold bezeichnetes Konto eine Zahlungsfrist von 30 Tagen nach Rechnungsdatum, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist.
3. 6% Mehrwertsteuer wird auf den Betrag erhoben, den die Hotelreservierung für Besucher in den Niederlanden geschuldet hat. Ab dem 1. Januar 2019 wird dies gesetzlich auf 9% angepasst. Wenn Sie eine gesetzliche Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben, wird die Mehrwertsteuerpflicht übernommen.

Artikel 6: Stornierung

1. Besucher, die ein Hotelzimmer gebucht haben, müssen ihre Buchung über info@bold-opticalfair.nl stornieren. Die Stornierung wird von Fett per E-Mail bestätigt. Keine Bestätigung ist keine Stornierung.
2. Für Hotelreservierungen, für die eine Zahlung fällig ist, gilt Folgendes. Bei einer Stornierung ab fünf Wochen vor Beginn der reservierten Termine schuldet der Teilnehmer den vollen Betrag, eine Rückerstattung ist nicht möglich. Für den Zeitpunkt des Rücktritts ist der Zeitpunkt des Eingangs der Rücktrittserklärung maßgebend.
3. Wenn der Besucher nicht selbst an der Veranstaltung / Sitzung teilnehmen kann, ist er berechtigt, an der Veranstaltung / Sitzung und der Reservierung des Hotels einen Ersatzteilnehmer teilnehmen zu lassen. Der Besucher muss Änderungen rechtzeitig mitteilen.
4. Fett behält sich das Recht vor, die Veranstaltung / Sitzung bis zu fünf Arbeitstage vor der geplanten Veranstaltung abzusagen Termin für die Veranstaltung / Sitzung, ohne dass Bold zur Zahlung einer Entschädigung verpflichtet ist. Der Besucher oder der Ersatz wird so bald wie möglich darüber informiert. Wenn möglich wird dem Besucher eine geeignete Alternative angeboten.

Artikel 7: Höhere Gewalt

1. Fett hat das Recht, die Erfüllung seiner Verpflichtungen auszusetzen, wenn es aufgrund von Umständen, die bei Abschluss des Vertrags nicht zu erwarten waren und die außerhalb seiner Kontrolle liegen, an der Erfüllung seiner Verpflichtungen vorübergehend gehindert wird. Zu diesen Umständen zählen die Umstände, dass Bold-Vertragspartner ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, Wetter, Feuer, Verlust oder Diebstahl von zu verwendendem Material, Straßensperren, Streiks oder Arbeitsunterbrechungen, Krankheit oder Vorbeugung von Lehrern.
2. Fett kann nicht länger suspendiert werden, wenn die vorübergehende Arbeitsunfähigkeit länger als sechs Monate andauert. Der Vertrag kann nur nach Ablauf dieser Frist und nur für den Teil der noch nicht erfüllten Verpflichtungen gekündigt werden.
In diesem Fall haben die Parteien keinen Anspruch auf Entschädigung für den durch die Auflösung entstandenen Schaden.

Artikel 8: (Persönliche) Daten

1. Im Rahmen der Nutzung und Ausführung des Dienstes verarbeitet Bold möglicherweise (persönliche) Daten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen. Der Besucher ist für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihm angegebenen (persönlichen) Daten verantwortlich.

Artikel 9: Geistiges Eigentum und Urheberrechte

1. Bild- und / oder Tonaufnahmen der Veranstaltung und der Besucher können gemacht werden. Diese Bild- und / oder Tonaufnahmen können veröffentlicht und wiedergegeben werden. Der Besucher genehmigt die vorgenannten Aufzeichnungen und deren Verwertung vorbehaltlos, ohne dass die Organisation oder Dritte dies geschuldet haben oder dem Besucher eine Gebühr zahlen müssen. Der Besucher überträgt alle damit verbundenen Rechte und / oder Urheberrechte und / oder Porträtrechte uneingeschränkt an diese Organisation. Darüber hinaus verzichtet der Besucher unwiderruflich auf das Recht, seine Persönlichkeitsrechte geltend zu machen.
2. Die Urheberrechte, die auf dem Bild- und / oder Tonmaterial im Rahmen der (digitalen) Veranstaltung / Sitzung beruhen, liegen bei Bold oder Dritten. In keiner Weise werden die geistigen Eigentumsrechte, einschließlich der Urheberrechte, an den Besucher übertragen.

Artikel 10: Besondere Bestimmungen

1. Dem Besucher ist es nicht gestattet, während der betreffenden Veranstaltung / Besprechung, die nicht an der betreffenden Veranstaltung / Besprechung teilnimmt, sein eigenes Unternehmen oder andere Unternehmen zu werben / zu verbreiten (einschließlich zu fliegen).
2. Besucher müssen auch die Anweisungen von Mitarbeitern von Bold im Rahmen der Veranstaltung / des Meetings befolgen.
3. Die Nichtbeachtung der obigen Anweisungen kann dazu führen, dass die Veranstaltung / das Meeting entfernt wird.

Artikel 11: Haftung

1. Obwohl die Veranstaltung / das Meeting oder die in diesem Zusammenhang bereitgestellten Informationen und / oder (Arbeits-) Materialien mit größter Sorgfalt zusammengestellt wurden, übernimmt Bold keine Haftung für Schäden jeglicher Art, die direkt oder indirekt die Folge sind von Aktionen und / oder Entscheidungen, die (teilweise) auf den Informationen beruhen und / oder (Arbeits-) Material der Veranstaltung / des Meetings.
2. Bold haftet nicht für indirekte Schäden, Folgeschäden, entgangenen Gewinn, entgangene Einsparungen, reduzierten Goodwill und Verluste aufgrund von Geschäftsstagnation.
3. Fett übernimmt keine Haftung für direkte Schäden, es sei denn, die andere Partei kann nachweisen, dass Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Fett vorliegt.
4. Soweit Bold für einen unmittelbaren Schaden haftet, ist diese Haftung auf höchstens die Versicherungssumme beschränkt.
5. Bold haftet in keiner Weise für Verlust oder Diebstahl von Eigentum der anderen Partei bei der Veranstaltung / Sitzung.
6. Bold haftet in keiner Weise für Körperverletzungen und andere Schäden, die auf die Handlungen oder Unterlassungen anderer als Bold zurückzuführen sind oder durch Waren oder Material des Standortinhabers oder des Caterers verursacht wurden. Für den genannten Schaden haftet Bold nur, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Artikel 12: Richter

1. Alle Streitigkeiten, die sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder den zugehörigen Vereinbarungen ergeben, sind ausschließlich einem zuständigen Gericht vorzulegen.
2. Die Parteien werden Rechtsmittel einlegen, nachdem sie sich bemüht haben, Streitigkeiten einvernehmlich zu vereinbaren.
3. Für diese Vereinbarung gilt niederländisches Recht. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Mutige Veranstaltungen / Meetings – Besucher gelten ab dem 14. November 2018.

X